Datenschutzrichtlinie


Einleitung

Geltungsbereich unserer Datenschutzrichtlinie

Daten, die Sie bereitstellen

Verwendung Ihrer Daten und rechtliche Grundlage für die Verarbeitung

Wie lange speichert Werfen Ihre PII?

Mit wem können wir Ihre PII teilen?

Ihre Rechte

So schützen wir Ihre Daten

Kinder

Erhalt Ihres Lebenslaufs

Soziale Netzwerke

Mobile apps

Videoüberwachung in den Einrichtungen von Werfen

Kontaktaufnahme

 

Einleitung

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns wichtig. Wir bei Werfen sind uns der Bedeutung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten bewusst und verpflichten uns, diese verantwortungsbewusst und in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zu verarbeiten.

Diese Datenschutzrichtlinie erfüllt den Zweck zu beschreiben, wie wir, Werfen GmbH (im Folgenden „Werfen“, „wir“ oder „uns“), ein deutsches Unternehmen mit der Steueridentifikationsnummer DE129385696 und der Geschäftsadresse in Martin-Kollar-Straße15, 81829 München, Deutschland, Ihre personenbezogenen Daten („PII“) in unserer Eigenschaft als für die Datenverarbeitung Verantwortliche verarbeiten und die Mittel und/oder Zwecke ihrer Verarbeitung zu bestimmen.

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. In diesem Fall treten die Änderungen unmittelbar nach Veröffentlichung der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie auf der Website in Kraft. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen.

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie wurde letztmalig am 06/28/2021 aktualisiert.

 

Geltungsbereich unserer Datenschutzrichtlinie

Unsere Datenschutzrichtlinie gilt für alle PII, die wir im Rahmen unserer Geschäftsaktivitäten online und offline von allen registrierten Benutzern, Besuchern und Abonnenten unserer Websites sowie von allen Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und anderen Interessengruppen, die während ihrer routinemäßigen Interaktionen und Aktivitäten mit uns Daten bereitstellen, sammeln, verwenden, weitergeben oder anderweitig verarbeiten (in diesem Dokument beziehen wir uns auf „Websites“, wenn Sie mit uns interagieren oder unsere Websites nutzen, und auf „Services“, wenn Sie ein Vertragsverhältnis mit uns eingehen).

Unsere Websites verwenden Cookies. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Cookies-Richtlinie. Des Weiteren lesen Sie bitte unsere Servicebedingungen, wenn Sie unsere Websites oder Services nutzen.

Bitte beachten Sie, dass:

  • wir auch zusätzliche oder spezifischere Informationen über die Erhebung oder Verwendung von PII in Bezug auf ein bestimmtes Produkt oder einen bestimmten Service in der Datenschutzrichtlinie des betreffenden Produkts oder Services bereitstellen können;
     
  • wir in Bezug auf die PII, die für die Erbringung einiger Services verarbeitet werden, nur als „Auftragsverarbeiter“ (nicht als „für die Verarbeitung Verantwortlicher“) auftreten. Dies bedeutet, dass wir die PII im Rahmen der Services ausschließlich im Namen des jeweiligen Interessenvertreters behandeln, sofern wir nicht anderweitig gesetzlich verpflichtet sind.
     
  • Unsere Websites können Hyperlinks zu Websites Dritter enthalten, die nicht von Werfen kontrolliert werden und die nicht unter diese Datenschutzrichtlinie fallen. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt und die Aktivitäten dieser Websites Dritter. Da diese Drittparteien Ihre PII erfassen können, empfehlen wir Ihnen, dass Sie die Datenschutzrichtlinien dieser Websites Dritter konsultieren, um mehr über deren Verwendung Ihrer PII zu erfahren.
     
  • Jedes Werfen-Unternehmen verfügt über eine eigene Datenschutzrichtlinie. Obwohl es in der Regel von Land zu Land nur geringe Unterschiede in der Art und Weise gibt, wie wir Ihre PII sammeln, verwenden oder offenlegen, informieren wir Sie über alle spezifischen Verarbeitungsaktivitäten Ihrer PII, die in Ihrem Land stattfinden; weitere Informationen finden Sie dort.

 

Daten, die Sie bereitstellen

In Ihrer Eigenschaft als natürliche Person erheben wir Ihre PII wie im Folgenden erläutert:

  • Daten, die wir automatisch sammeln:

    Bestimmte PII können automatisch erfasst werden, wenn Sie unsere Websites besuchen oder nutzen, wie z.B. Informationen, die durch Cookies gesammelt werden.

    Folgende PII werden u.a. auf diese Weise gesammelt: Informationen über Ihre IP-Adresse, den Browsertyp, Log-Informationen sowie Leistungs- und Metrikstatistiken zur Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Websites.
     
  • Daten, die Sie uns bereitstellen:

    Wir können Ihre PII von Ihnen über unsere Websites erhalten (z.B. wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, sich auf unseren Websites registrieren, einen Kommentar oder eine Anfrage machen, Direktmarketing für unsere Produkte oder Dienstleistungen abonnieren usw.) oder wenn Sie die von uns angebotenen Services nutzen (z.B. wenn Sie ein Produkt von uns kaufen, eine Umfrage zur Service-Zufriedenheit ausfüllen usw.).

    Folgende PII werden u.a. auf diese Weise gesammelt: Ihr Name, Nachname, Ihre Berufsbezeichnung, Post- und Rechnungsadresse, Land, Institution oder Firma, Postleitzahl, E-Mail, Benutzername, Kennwort, Telefonnummer, Lebenslauf und/oder Informationen bezüglich Ihrer Produkte und Services (z.B. Kauf- und Zahlungsinformationen, Feedback, Marketingpräferenzen, Veranstaltungen und Schulungen, Kontaktinformationen, die sich aus der Interaktion mit unserem Kunden oder unserem technischen Dienst ergeben usw.) sowie alle anderen PII, die Sie uns freiwillig auf direktem Wege mitteilen.

 

Verwendung Ihrer Daten und rechtliche Grundlage für die Verarbeitung

Wir bearbeiten Ihre PII zu den unten angegebenen Zwecken auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Zum Erfüllen unserer vertraglichen Verpflichtungen oder zum Unternehmen von Schritten, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen:
    • In Ihrer Eigenschaft als Kunde, Lieferant, Mitarbeiter oder Interessenvertreter von Werfen verwenden wir Ihre PII zum Erfüllen unserer vertraglichen Verpflichtungen wie Kommunikation, Zahlungsabwicklung, Lieferung von Produkten und/oder Services und Angebot des erforderlichen Kundendienstes in Bezug auf Ihren Einkauf/Ihre Einkäufe. Im Falle von Mitarbeitern können wir auch PII bearbeiten, um deren Eignung für den Vertrieb bzw. die Werbung für die Produkte von Werfen zu beurteilen.
    • Um auf Ihre Anfragen nach Informationen oder Unterstützung zu antworten.
    • Um unsere Websites zu verwalten, zu betreiben und zu schützen, um Ihren Besuch unserer Websites sicherer und besser zu gestalten, sowie die entsprechenden Administrations- und Wartungsarbeiten der Website durchzuführen.
    • Wenn Sie uns Ihren Lebenslauf schicken, um die Eignung Ihres Profils im Hinblick auf die gewünschte Stelle zu beurteilen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Erhalt Ihres Lebenslaufs“.
    • Im Falle eines Unternehmensverkaufs, einer Fusion, Konsolidierung, eines Kontrollwechsels, der Übertragung wesentlicher Vermögenswerte, einer Reorganisation oder einer Due-Diligence-Prüfung in Erwartung eines solchen Ereignisses (z.B. wenn ein Unternehmen Werfen erwerben sollte, kann es auch die von uns gehaltenen PII erwerben).
       
  • Da dies dem berechtigten Interesse von Werfen an geschäftlichen Tätigkeiten, wie den unten aufgeführten, dienlich ist, und weil diese Handhabung Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten nicht in unangemessener Weise beeinträchtigt:
    • Um Ihre Bedürfnisse zu verstehen, Ihnen einen besseren Service zu bieten und unsere bestehenden Produkte und Services zu verbessern.
    • Um uns mit Ihnen sowohl auf elektronischem als auch auf nicht-elektronischem Wege in Verbindung zu setzen, um Ihre Meinung über die Qualität unserer Services und/oder Produkte einzuholen und den Grad Ihrer Zufriedenheit zu prüfen.
    • Zum Schutz der Sicherheit unserer Mitarbeiter, Besucher und unseres Eigentums durch ein Videoüberwachungssystem. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Videoüberwachung in den Einrichtungen von Werfen“.
    • Um Sie über unsere neuesten Produkte und Services sowie über alle Ereignisse, die für Sie von Interesse sein könnten, durch unseren Newsletter auf dem Laufenden zu halten (dazu gehört auch die Zusendung bestimmter Direktmarketing-Aktionen). Sie können dem Erhalt dieser Mitteilungen jederzeit widersprechen, indem Sie unseren Newsletter abbestellen.
       
  • Um gesetzliche Verpflichtungen, behördliche Auflagen und Forderungen zu erfüllen:
    • Wir verwalten Ihre PII gemäß den geltenden Vorschriften (einschließlich Verwaltungs-, Steuer-, Buchhaltungs- und arbeitsrechtlichen Pflichten).
    • Zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Unter bestimmten Umständen, unter denen wir der Meinung sind, dass die Verwendung oder Offenlegung der PII angemessen ist, um die Rechte, die Sicherheit und das Eigentum von Werfen oder anderen zu schützen (z.B. wenn die Offenlegung als Reaktion auf rechtmäßige Anträge von Behörden erforderlich ist, um z.B. Anforderungen in Bezug auf die nationale Sicherheit oder die Strafverfolgung zu erfüllen).
       
  • Wir benötigen Ihre Einwilligung:
    • Um einige unserer Direktmarketing-Aktivitäten durchzuführen (z.B.das Versenden von Direktmarketing, wenn Sie kein Vertragsverhältnis mit uns eingegangen sind), informieren wir Sie über alle Aktionen, an denen wir teilnehmen, bzw. in Fällen, in denen das Gesetz Ihre ausdrückliche Zustimmung verlangt. Wenn Sie solche Marketingmitteilungen nicht mehr erhalten möchten, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich gegen die Nutzung zu entscheiden („optout“), indem Sie die „Anweisung zur Abmeldung“ befolgen, die in jeder unserer Direktmarketing-E-Mails enthalten ist, oder indem Sie sich direkt an uns wenden (siehe unsere Kontaktdaten im Abschnitt „Kontaktaufnahme“ weiter unten).


Wir verwenden Ihre PII nicht für Zwecke, die mit den oben aufgeführten Zwecken unvereinbar sind, es sei denn, dies wird von Ihnen genehmigt oder es ist für uns erforderlich, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und/oder Sicherheitsprobleme oder Missbrauch zu verhindern.

 

Wie lange speichert Werfen Ihre PII?

Wir bewahren Ihre PII nicht länger auf, als es gesetzlich zulässig und für die damit verbundenen Verarbeitungszwecke erforderlich ist (z.B. solange es eine Servicebeziehung gibt oder Sie unsere Websites nutzen oder solange wir einen anderen Zweck für eine Aufbewahrung verfolgen). Bitte bedenken Sie jedoch, dass die Speicherdauer von der Art der PII, den Zwecken und dem anwendbaren Recht abhängt und daher je nach Verwendung unterschiedlich ist.

Nach Ablauf dieser Zeit sind wir aufgrund bestimmter Vorschriften verpflichtet, diese Daten länger aufzubewahren, insbesondere, um mögliche Beschwerden bearbeiten oder rechtlichen Verpflichtungen nachkommen zu können. Während dieser Zeit werden wir Ihre PII nur gesperrt lassen, um die genannten Zwecke zu erfüllen.

 

Mit wem können wir Ihre PII teilen?

Unter den folgenden begrenzten Umständen teilen wir Ihre PII mit anderen Unternehmen:

  • Gruppeninternes Teilen:
    • Als globales Unternehmen können Ihre PII mit weltweit ansässigen Tochtergesellschaften geteilt und in Länder übertragen werden, in denen wir in Übereinstimmung mit der vorliegenden Datenschutzrichtlinie geschäftlich tätig sind. Unter den Werfen-Tochtergesellschaften gewähren wir Zugang zu Ihren PII nur nach dem Need-to-know-Prinzip, das für die Zwecke, für die dieser Zugang gewährt wird, erforderlich ist. Besuchen Sie den Bereich "Land auswählen" unserer Website, um herauszufinden, wer wir sind
       
  • Dritt-Serviceanbieter:
    • Wenn wir vertrauenswürdige Dritt-Serviceanbieter einsetzen, die in unserem Auftrag arbeiten, wie z.B. Marketingagenturen, Software-, Datenhosting- und andere IT-Dienstleister, Zahlungsabwickler usw. sind diese Dritt-Serviceanbieter verpflichtet, Ihre PII nur für die Erbringung der von uns oder anderweitig angeforderten Services in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verwenden.
       
  • Übernahme:
    • Im Zuge einer Unternehmenstransaktion wie dem Verkauf des gesamten Unternehmens oder von Unternehmensbereichen, einer Veräußerung, Zusammenlegung, Konsolidierung oder dem Verkauf von Unternehmenswerten kann das Empfängerunternehmen die von uns gesammelten PII ganz oder teilweise erwerben und übernimmt die Rechte und Pflichten bezüglich Ihrer PII, wie in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie beschrieben. Im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz, Zahlungsunfähigkeit oder einer Insolvenzverwaltung können Ihre PII nach Maßgabe des geltenden Rechts auch als Betriebsvermögen übertragen werden.
       
  • Offenlegung:
    • Wir können Ihre PII offenlegen, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass eine solche Offenlegung im Sinne unseres berechtigten Interesses notwendig oder angesichts unserer Verpflichtungen nach geltendem Recht der Sorgfalt entspricht:
      • In Folge einer Ladung oder eines ähnlichen Untersuchungsantrags, eines Gerichtsbeschlusses oder eines sonstigen Ersuchens einer Strafverfolgungs- oder Regierungsbehörde;
      • zur Durchsetzung unserer Rechtsansprüche; um uns gegen Rechtsansprüche Dritter zu verteidigen; oder aufgrund sonstiger gesetzlicher Anforderungen;
      • im Zuge der Bemühungen, illegale Aktivitäten, vermuteten Betrug oder sonstiges Fehlverhalten zu untersuchen, zu verhindern oder anderweitig zu behandeln;
      • um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Werfen, unserer Mitarbeiter oder anderer zu schützen und zu verteidigen;
      • um die Verhinderung von Gesetzesverstößen oder potenziellen Gesetzesverstößen, Verstößen gegen diese Datenschutzrichtlinie oder die geltenden Nutzungsbedingungen zu untersuchen und zu unterstützen.


Wir und unsere externen Dritt-Serviceanbieter können an mehreren Standorten in der Welt tätig sein. Folglich können wir und unsere Dritt-Serviceanbieter PII in Länder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes übertragen bzw. von dort aus darauf zugreifen.

Wir ergreifen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre PII in den Ländern, in denen wir sie bearbeiten, ein angemessenes Schutzniveau erhalten. Für den Fall, dass unsere Verarbeitung einer EU-Datenschutzverordnung unterliegt und Ihre PII aus der EU an einen Dritt-Serviceanbieter zur Verarbeitung in einem Land außerhalb der EU übertragen werden, das nicht als Land anerkannt ist, das ein angemessenes Schutzniveau für PII bietet, sehen wir angemessene Schutzmaßnahmen durch die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission oder durch andere geeignete Schutzmaßnahmen gemäß den geltenden Datenschutzverordnungen vor.

Für weitere Informationen über die internationale Übertragung von PII können Sie uns wie im Abschnitt „Kontaktaufnahme“ beschrieben kontaktieren.

 

Ihre Rechte

Wir bieten Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Ausübung Ihrer Rechte und Wahlmöglichkeiten bezüglich der Verwendung Ihrer PII. Zahlreiche dieser Möglichkeiten unterliegen nach den anwendbaren Gesetzen wichtigen Beschränkungen oder Ausnahmen:

  • Anforderung einer Kopie der PII, die uns zu Ihrer Person vorliegen. Abhängig von der Website oder den Services können Sie bestimmte Daten überprüfen und aktualisieren, indem Sie selbst auf die entsprechende Website oder Services zugreifen.
     
  • Beantragen, dass wir die Art und Weise der Nutzung Ihrer PII einschränken.
     
  • Beantragen, die PII, die uns zu Ihrer Person vorliegen, zu aktualisieren oder PII zu berichtigen, die Ihrer Meinung nach falsch oder unvollständig sind.
     
  • Beantragen, die PII, die uns zur Ihrer Person vorliegen, zu löschen („Recht auf Vergessenwerden“).
     
  • Das Recht, jederzeit Ihre Zustimmung zu einer zukünftigen Verarbeitung Ihrer PII zurückziehen (sofern diese Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung beruht).
     
  • Widerspruch gegen unsere Verarbeitung Ihrer PII einlegen.
     
  • Beantragen, dass Ihre PII an Sie oder einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen werden („Recht auf Datenübertragbarkeit“).


Sie können sich mit Bedenken oder Beschwerden bezüglich unserer Datenschutzpraktiken oder zur Ausübung eines der oben genannten Rechte an uns wenden, indem Sie die unter "Kontaktaufnahme" unten aufgeführten Kontaktdaten verwenden.

Zu Ihrem Schutz führen wir Anträge in Bezug auf PII erst dann aus, wenn wir Ihre Identität zufriedenstellend überprüft haben, wobei auch die Art Ihres Antrags berücksichtigt wird.

Falls Sie der Meinung sind, dass bei der Verarbeitung Ihrer PII gegen die gesetzlichen Anforderungen verstoßen wird, oder wenn Sie mit der Art und Weise unzufrieden sind, wie wir Ihre PII oder Fragen oder Anfragen zum Datenschutz, die Sie an uns gerichtet haben, behandelt haben, haben Sie das Recht, bei der örtlichen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Für weitere Einzelheiten können Sie die Liste der einzelnen europäischen Datenschutzbehörden einsehen, indem Sie hier klicken.

 

So schützen wir Ihre Daten

Wir schätzen das Vertrauen, das Sie in uns setzen, und wissen um die Bedeutung, Ihre PII zu schützen und zu verwalten.

Wir verwenden alle wirtschaftlich angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre PII vor zufälliger oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Änderung, unbefugter Offenlegung oder unbefugtem Zugriff und gegen jede andere Form der unrechtmäßigen Verarbeitung zu schützen. Die PII, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden auf Computersystemen gespeichert, die sich in kontrollierten Einrichtungen befinden, und zu denen nur eine begrenzte Anzahl von Personen Zugang hat, die diese Informationen benötigen, um ihre Aufgaben und die von Ihnen angeforderten Services zu erfüllen.

Sollte trotz unserer Sicherheitsmaßnahmen eine Sicherheitsverletzung auftreten, bei der eine Gefährdung Ihrer PII zu erwarten ist, werden wir die betroffenen Parteien sowie die zuständigen Behörden, sofern dies nach geltendem Datenschutzrecht erforderlich ist, so schnell, wie dies zumutbar ist, informieren.

 

Kinder

Unsere Websites oder Services richten sich nicht an Kinder, und wir bitten Kinder unter 18Jahren, uns ihre PII nicht mitzuteilen. Wir sammeln oder erfragen nicht wissentlich PII von Kindern unter 18Jahren. Senden Sie uns bitte keine PII zu Ihrer Person, wenn Sie unter 18Jahren sind. Wenn wir Kenntnis darüber erlangen, dass wir PII von einem Kind unter 18Jahren erfasst haben, löschen wir diese PII so schnell wie möglich. Wenn Sie glauben, dass ein Kind unter 18Jahren uns PII zur Verfügung gestellt haben könnte, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, indem Sie die unter „Kontaktaufnahme“ aufgeführten Angaben verwenden, damit diese Daten gelöscht werden.

 

Erhalt Ihres Lebenslaufs

Lebensläufe können nur von Bewerbern eingereicht werden, die sich auf eine offene Stelle über unsere Website oder unser Profil in den digitalen Job-Plattformen bewerben möchten, da dies die einzigen Kanäle für die Annahme Ihres Lebenslaufs sind (leider können wir Lebensläufe, die über andere Kanäle gesendet werden, weder akzeptieren noch bearbeiten).

Die Offenlegung solcher PII an uns ist eine notwendige Voraussetzung für die Durchführung der von Ihnen gewünschten vorvertraglichen Maßnahmen, wie z.B. die Bewertung Ihres Lebenslaufs, die notwendig ist, um Sie am Auswahlverfahren teilnehmen zu lassen und eine mögliche Vertragsbeziehung mit Ihnen zu begründen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Lebenslauf bzw. jegliche Daten, die Sie uns senden, keine PII enthalten dürfen, die Aufschluss geben über Ihre rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft, genetische Daten, biometrische Daten, die Sie eindeutig identifizieren, oder Daten, die sich auf Ihre Gesundheit oder Ihr Sexualleben oder Ihre sexuelle Orientierung beziehen, da diese für die Beurteilung der Stelle nicht erforderlich sind. Sollten derartige Daten in Ihrem Lebenslauf enthalten sein, werden sie nicht verarbeitet oder gespeichert, und der Lebenslauf wird unverzüglich gelöscht.

Ihre PII können von autorisierten Personen bearbeitet werden, die für die Beurteilung des Profils der Antragsteller und die anschließende Personalauswahl zuständig sind. Diese können sowohl der Personalabteilung als auch dem Bereich oder der Abteilung angehören, die für die Bewertung Ihres beruflichen Profils und den Abschluss des Auswahlverfahrens und eines anschließenden Vertragsverhältnisses für notwendig erachtet werden.

 

Soziale Netzwerke

Wir setzen Sie darüber in Kenntnis, dass wir möglicherweise in sozialen Netzwerken präsent sind. Die Verarbeitung der PII derjenigen Personen, die sich über unsere offiziellen sozialen Netzwerke mit uns in Verbindung setzen, wird durch diesen Abschnitt sowie durch die Nutzungsbedingungen, Datenschutzbestimmungen und Zugangsrichtlinien des jeweiligen sozialen Netzwerks geregelt.
Wir verarbeiten Ihre PII mit dem einzigen Zweck, Ihre Präsenz im sozialen Netzwerk korrekt zu verwalten, wobei wir uns das Recht vorbehalten, ohne vorherige Ankündigung Inhalte zurückzuziehen, die als unangemessen angesehen werden.
Bitte beachten Sie, dass wir von jeglicher Haftung in Bezug auf den Schutz Ihrer PII freigestellt sind, wenn Sie PII über das soziale Netzwerk senden.

 

Mobile apps
Wir verwenden möglicherweise mobile Apps, um mit Ihnen zu interagieren. Da es Unterschiede zwischen den mobilen Apps gibt und daher die Verarbeitung Ihrer PII unterschiedlich sein kann, lesen Sie bitte die betreffende spezifische Datenschutzrichtlinie für weitere Einzelheiten darüber, wie Ihre PII verarbeitet werden.

 

Videoüberwachung in den Einrichtungen von Werfen

Die Videoüberwachung wird nur in den Einrichtungen von Werfen und im engsten Umkreis dieser durchgeführt.
Wir besitzen und betreiben ein Videoüberwachungssystem (CCTV), um den Zugang zu unseren Einrichtungen zu kontrollieren, ihre physische Sicherheit zu gewährleisten und jeden Vorfall in Bezug auf die physische Sicherheit, der sich ereignen könnte, zu verhindern, zu untersuchen und/oder strafrechtlich zu verfolgen. Das CCTV-System zeichnet digitale Bilder in dem zu überwachenden Gebiet in Verbindung mit der Uhrzeit, dem Datum und dem Ort der Aufzeichnung auf.
Da unser Hauptzweck darin besteht, die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Besucher, unseres Eigentums und unserer Informationen zu schützen, sind wir der Ansicht, dass Ihre Privatsphäre oder Intimität nicht gefährdet ist. Daher sind wir der Ansicht, dass die Verarbeitung vernünftigerweise als notwendig für das berechtigte Interesse des verfolgten Zwecks angesehen werden kann. Das Videoüberwachungssystem wird für keine anderen Zwecke verwendet.

 

Kontaktaufnahme

Als weltweit tätiges Unternehmen hat Werfen eine Person als Datenschutzbeauftragte(n) (DSB) ernannt, um zu gewährleisten, dass Werfen alle gesetzlichen Anforderungen der Verordnung zum Schutz der PII einhält. Darüber hinaus hat Werfen mit dem Ziel, die Klärung von Anliegen oder Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes zu erleichtern, in jedem EU-Unternehmen von Werfen eine(n) lokale(n) DSB (DSB-Vertreter(in)) ernannt.

Der/die DSB der Werfen-Gruppe kann per E-Mail unter DPO@werfen.com oder postalisch unter der Adresse Werfenlife, S.A., Plaza Europa, 21-23, 08908, L’Hospitalet de Llobregat, Barcelona (Spanien) kontaktiert werden.

Ihre(n) lokale(n) DSB können Sie per E-Mail an kontakt-dsb@althammer-kill.de oder postalisch unter der Adresse Althammer & Kill GmbH & Co. KG, Roscherstraße 7, 30161 Hannover kontaktieren.

Darüber hinaus finden Sie weitere Informationen über unsere(n) lokalen Datenschutzbeauftragte(n) und die entsprechenden Datenschutzrichtlinien der verschiedenen Werfen-Unternehmen im Abschnitt „Land auswählen“ über den folgenden link.